the eyes that never close

Mittwoch, 3. November 2010

Ihr wollt eine Kopie von "Vigilante Justice"? Kein Problem

Was' los Hardcore-Deutschland?

Ihr wollt das Demo? Kein Problem. Aufgrund der großen Nachfrage müssen wir den Verkauf des Demos etwas anders regeln als sonst.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Ihr kommt auf eine unsere Shows und greift das Teil direkt bei uns ab

2. Ihr bestellt ein Merch-Item und bekommt die Option auf das Demo - bei Bestellung klären wir alles weitere (welche Edition, Stückzahl, usw.)

An alle Anderen die es entweder nicht schaffen auf eine der Shows zu kommen, pleite sind oder sich ganz einfach das Teil von irgendeinem One-Click-Hoster saugen wollen, ist auch gedacht. Sobald das Demo ausverkauft ist wird das komplette Release plus Lyrics und Sidenotes zum Freedownload zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibts dazu auch noch das Layout der "Vigilante Justice Edition" als PDF in Druckqualität.

Bestellungen an: sascha@embracedbyhatred.com

Wanna Get A Copy "Vigilante Justice"?












What up Fellas,

due to the high demand we have two options, if you want to cop one of the strictly limited 300 Pieces (50 LOA Editions, 50 OLC Editions and 200 Vigilante Justice Editions):

1. You come to one of our next shows and get it directly from us

2. You order a piece of merch and get the option to get a demo.

None the less 50 pieces are reserved for clandestine project for our fellas in Japan - so no worry nippon.

Everybody who was not havin the opportunity to show up to a show, is broke or simply just wants to rip it from a random one click hoster, no problem. You peeps and everyone else can download the demo as soon as we sold the material on out. The online free edition will include the layout of the "Vigilante Justice Edition" plus lyric and sidenotes.

Stay kind

Embraced By Hatred

Orders to: sascha@embracedbyhatred.com

Montag, 1. November 2010

Demo Release at the 5th November die Zweite












„...if the messages are excessivly violent and negative for society, we need to talk about it…“

Diese Satz stammt aus dem Jahr 1994 von dem Hip Hop Historiker und CEO von Stepsun Ent, Bill Stephney und ist gleichzeitig das Intro des Teaser Snippets auf Myspace. Damals ging es um Gewalt und Profanität in der Musik sowie um die Frage wie man damit umgehen solle. Die gleiche Situation -15 Jahre später. Was ist erlaubt und was nicht? Seine Antwort darauf war sinngemäß: Es geht nicht um das was gesungen wird sondern darum das es Hoffnung impliziert.

Who's tough, Who's not?

Checkt das Snippet aus